Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wartenberg Wanderweg 1 - Zur Sprungschanze nach Hinterauerbach

1 Wanderung • Münchener Umland
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Landkreis Erding
  • Nikolauskapelle
    / Nikolauskapelle
    Foto: Landkreis Erding
  • Kreuzweg zur Nikolauskapelle
    / Kreuzweg zur Nikolauskapelle
    Foto: Landkreis Erding
  • Nikolauskapelle am Gipfel des Nikolaibergs
    / Nikolauskapelle am Gipfel des Nikolaibergs
    Foto: Landkreis Erding
  • Marktplatz Wartenberg
    / Marktplatz Wartenberg
    Foto: Landkreis Erding
  • Pfarrkirche Mariä Geburt Wartenberg
    / Pfarrkirche Mariä Geburt Wartenberg
    Foto: Landkreis Erding
  • Friedhofskirche St. Georg Rocklfing
    / Friedhofskirche St. Georg Rocklfing
    Foto: Landkreis Erding
Karte / Wartenberg Wanderweg 1 - Zur Sprungschanze nach Hinterauerbach
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 Nikolauskapelle auf dem Nikolaiberg in Wartenberg Skisprunganlage des Ski-Clubs-Auerbach

Bergige Tour durch überwiegend waldiges Gebiet. Die Tour bietet viel Abwechslung und traumhafte Ausblicke.
mittel
6,7 km
2:05 Std
140 hm
140 hm
Diese Tour ist der Klassiker der Wanderungen rund um Wartenberg. Die Wanderung führt über den Kreuzweg auf den Nikolaiberg mit der sehenswerten Nikolauskapelle. Danach führt die Tour auf idyllischen Wegen weiter bergauf bis zum Herz Jesu Berg mit einer herrlichen Aussicht. Im weiteren Verlauf der Wanderung kommen wir an Auerbach mit der einzigen Skisprunganlage im Landkreis Erding vorbei und genießen nach einem steilen Aufstieg erneut eine traumhafte Aussicht auf die Alpen, München, Freising und die nähere Umgebung von Wartenberg.

Autorentipp

  • Am Ende des Weges befinden sich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten.

 

  • Der Weg lässt sich jederzeit abkürzen, indem man nach dem Herz Jesu Berg einen Abzweig nach rechts Richtung Wartenberg nimmt.
outdooractive.com User
Autor
Landratsamt Erding mit freundlicher Unterstützung von Herrn Willi Adelsberger vom Fremdenverkehrs- und Gewerbeverein Wartenberg.
Aktualisierung: 04.01.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
515 m
430 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Fotoapparat nicht vergessen!

Weitere Infos und Links

https://www.wartenberg.de/

http://www.aufnachwartenberg.de/freizeit.html

Start

Wartenberg vor dem Rathaus (429 hm)
Koordinaten:
Geographisch
48.404623 N 11.989067 E
UTM
32U 721210 5365591

Ziel

Die Tour führt als Rundtour zum Ausgangspunkt zurück

Wegbeschreibung

Die Tour startet am Marktplatz. Wir gehen hoch zur Hauptstraße und folgen ihr ganz kurz nach rechts, bis wir links in die Niklolaibergstraße einbiegen. Der Straße entlang geht es relativ steil bergauf. Bei der ersten Weggabelung (am alten Schulhaus) wenden wir uns nach links und gehen die Treppen hoch bis zum Kreuzweg. Entlang des Kreuzwegs erreichen wir den Nikolaiberg mit der Nikolauskapelle.
  • Nikolauskapelle - Die Kapelle steht am Gipfel des Nikolaiberges an der Stelle der alten Grafen- und Herzogsburg.

Vom Nikolaiberg aus wandern wir geradeaus Richtung Herz-Jesu-Berg. An der nächsten Kreuzung wenden wir uns nach links und erreichen nach einem Anstieg den Herz-Jesu-Berg. Hier befindet sich eine Picknickstelle mit schöner Aussicht, die wir zu einer kleinen Rast nutzen.

Weiter geht es dann immer geradeaus Richtung Auerbach. Der Weg macht eine leichte Rechtskurve, der wir folgen (nicht Richtung Holzhausen abbiegen). Wir lassen uns nicht vom Hauptweg abbringen, obwohl es nach rechts immer wieder nach Wartenberg zurückginge. Nach einiger Zeit erreichen wir die Kreisstraße ED 2. Bevor wir diese überqueren, folgen wir noch einige Meter dem Trampelpfad entlang der Straße. Am Ende des Pfades überqueren wir die Straße und gehen auf der anderen Seite leicht links Richtung Auerbach. Wir wandern einen Rechtsbogen leicht bergab bis zu einer Gabelung. Hier ist eine Bank, auf der wir kurz verweilen und die wunderschöne Aussicht über Auerbach genießen sollten. Wir wenden uns links und gehen weiter bergab, vorbei an einigen Fischweihern, und erreichen schließlich Auerbach. Hier sehen wir drei Skisprungschanzen, auf der der Skiklub Auerbach auch Wettkämpfe ausrichtet. (Termine unter www.ski-club-auerbach.de).

  • Es lohnt sich ein kleiner Abstecher hinauf zu den Schanzentischen.
  • Am Fuß der Schanzen befindet sich gleich um die Ecke eine Einkehrmöglichkeit.

Wer selber eine Brotzeit dabei hat, findet an der Kirche in Auerbach Bänke und einen Tisch, die wieder zu einer kurzen Pause einladen. Die braucht man auch, denn kurz nach Auerbauch, an einem Wegkreuz, gehen wir rechts und bewältigen einen sehr steilen Anstieg. Oben – auf dem Spatzenberg - angekommen haben wir eine traumhafte Aussicht. Bei Föhn sind die Alpen zum Greifen nahe. Wir wenden uns nach links und folgen dem Pfad. Bei der nächsten Bank (nach ca. 100 Metern) sollten wir wieder kurz Halt machen und die Aussicht über Wartenberg und bei schönem Wetter bis Freising und zum Flughafen München genießen. Wir gehen am Waldrand entlang hinab.

Eine lohnende Abkürzung bietet sich nach ca. 500 Metern kurz vor den ersten Häusern von Wartenberg. Wir gehen rechts durch den „Felslhof, danach durch ein Gatterl und überqueren eine Weidefläche. Weiter geht es durch ein weiteres Gatterl am Waldrand entlang bis wir an der Lindenstraße Wartenberg erreichen.

Wer die Abkürzung verfehlt, wandert bis zu den ersten Häusern von Wartenberg. In der Siedlung halten wir uns rechts und gehen durch die Siedlung wieder zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionalbuslinie 501 ab Erding

Anfahrt

Verkehrsmäßig ist Wartenberg gut über die Autobahn München-Deggendorf, Ausfahrt Moosburg Süd zu erreichen. Der Flughafen München ist nur 20 Autominuten entfernt.

Parken

Parkmöglichkeiten befinden sich am Marktplatz in der Ortsmitte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Judit Zatyko
04.06.2017
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,7 km
Dauer
2:05 Std
Aufstieg
140 hm
Abstieg
140 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.