Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Radtour

Kindertour Erding

(1) Radtour • Münchener Umland
  • Streichelzoo im Stadtpark
    / Streichelzoo im Stadtpark
    Foto: Horst Weise, ADFC Erding
  • Pfau im Gehege
    / Pfau im Gehege
    Foto: Horst Weise, ADFC Erding
  • Kinderspielplatz im Stadtpark
    / Kinderspielplatz im Stadtpark
    Foto: Horst Weise, ADFC Erding
  • Eingang zum Keltendorf  im Stadtpark
    / Eingang zum Keltendorf im Stadtpark
    Foto: Horst Weise, ADFC Erding
  • Kindertour Erding - Teilstrecke
    / Kindertour Erding - Teilstrecke
    Foto: Horst Weise, ADFC Erding
  • Am Kronthaler Weiher
    / Am Kronthaler Weiher
    Foto: Horst Weise, ADFC Erding
  • Spielplatz am Kronthaler Weiher
    / Spielplatz am Kronthaler Weiher
    Foto: Horst Weise, ADFC Erding
Karte / Kindertour Erding
150 300 450 600 750 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4

Diese Tour ist besonders geeignet für Kinder bis ca. 12 Jahre. Sie führt durch den Stadtpark und überwiegend verkehrsberuhigte Innenstadtbereiche zu einem großen Bade- und Surfweiher. Einige Attraktionen unterwegs ziehen nicht nur die Kinder in ihren Bann. Auch Jugendliche kommen besonders im Freizeit- und Naherholungsgebiet Kronthaler Weiher auf ihre Kosten.
Hinweis: Durch die Umgestaltung und Aufwertung des Kronthaler Weihers kann dieser nur noch bedingt angefahren werden. Zur Zeit nutzbar ist nur die Kleingolfanlage mit Imbiss. Badewilligen empfehlen wir in der Saison 2016 das nahe gelegene Freibad der Stadt Erding.

 

 

 

leicht
4,3 km
1:45 Std
7 m
19 m
Die Streckenlänge beträgt hin- und zurück 8,6 km.

Autorentipp

Bitte beachten:
Durch die Umgestaltung und Aufwertung des Kronthaler Weihers kann dieser nur noch bedingt angefahren werden. Zur Zeit nutzbar ist nur die Kleingolfanlage mit Imbiss. Badewilligen empfehlen wir in der Saison 2016 das nahe gelegene Freibad der Stadt Erding.

outdooractive.com User
Autor
Horst Weise, ADFC Erding
Aktualisierung: 24.04.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
471 m
455 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Stadtpark ist Radfahren erlaubt, aber nur mit Schrittgeschwindigkeit. Auf Fußgänger ist Rücksicht zu nehmen. An den vier kritischen Stellen, wo belebte Straßen überquert werden, empfiehlt es sich, vorher abzusteigen. 

 

Ausrüstung

übliches Fahrrad oder E-Bike; die Strecke ist tauglich für Kinderwagenanhänger

 

Verleihstationen für E-Bikes befinden sich in Erding.

(Alle Verleihstationen der E-Bike Region Erding finden Sie unter www.landkreis-erding.de/radfahren)

Start

Erding/Altenerding - Wallfahrtskirche Heilig Blut (467 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.298341 N 11.900854 E
UTM
32U 715129 5353528

Ziel

Erding - Freizeit- und Erholungsgebiet Kronthaler Weiher (Ziel ist z.Zt. wegen Umbaumaßnahmen nur eingeschränkt erreichbar!)

Wegbeschreibung

Wir starten am Parkplatz bei der Wallfahrtskirche Hl. Blut. An der Mädchen-Realschule wenden wir uns Richtung Stadtpark, fahren geradeaus bis zur Abzweigung links am Ende des Geh-/Radwegs.Nun geht´s ein kurzes Stück in den Park hinein und hinunter zum Freigehege und Streichelzoo.

Im Park gilt Schrittgeschwindigkeit, denn Radfahrer sind nur geduldet und müssen auf die Fußgänger achten. Die Öffnungszeiten der Anlage im Sommer sind von  8.30 – 18.00 Uhr. Wir stellen die Räder gleich hinter dem Eingangsgitter versperrt ab und besuchen zuerst den Kleintierauslauf mit den Häschen und Meerschweinchen, gehen weiter zu den freundlichen Ziegen, die wir streicheln dürfen. Im großen Freigehege daneben wartet Esel Max noch immer auf eine Gefährtin und schreit seine Langeweile oftmals laut hinaus. Der kleine künstlich angelegte Bach lädt zum Rumplanschen ein. Wenn wir Glück haben, schlägt der Pfau gerade ein Rad. Um die Stallungen herum kommen wir am Teich und den Vogelvolieren vorbei zum Ausgang. Wir holen die Räder und fahren langsam weiter, schieben vorne rechts über die Brücke.

Nun kommen wir in den neu gestalteten Teil des Parks. Hier wurde stark ausgelichtet und neue Sichtbeziehungen geschaffen. Ein riesiger neuer Kinderspielplatz "Weniadunum"  (Familienfestung), gestaltet als Keltendorf mit einem neun Meter hohen Aussichts- und Rutschenturm, sowie vielen neuen Spielgeräten, zieht uns in seinen Bann. Das Areal soll an die zahlreichen keltischen Funde im Stadtgebiet Erdings erinnern. Wir fahren weiter bis zur nächsten Kurve, folgen ihr im Bogen durchs Grüne, bis wir rechts einen Durchgang entdecken, durch den wir den Stadtpark verlassen können. Wir fahren nun rechts durch die "Prosperstraße", der wir bis zum Bolzplatz am Semptufer folgen, biegen davor rechts ab in die „Hiasl-Maier-Straße“, die in die Straße „Am Stadtpark“ mündet. Die „Haager Straße“ überqueren wir vorsichtig und fahren drüben beim Trafohäuschen in den Rad-Fußweg rechts neben der Sempt entlang vor bis zur „Prielmayerstraße“.

Geradeaus halbrechts sehen wir das Heimatmuseum, das gerade umgebaut wurde. Beim Billardcafé geht´s links rein in die Spielstraße, weiter vor bis zur Brücke, danach sofort scharf rechts, dem Wegweiser „Stadtmitte“ folgend. Wir bleiben oben am Weg und nähern uns der stark befahrenen „Landshuter Straße“. Beim Stopp-Schild halten wir und schieben die Räder rüber auf den Fuß-Rad-Weg, der rechts entlang des „Mühlgrabens“ geht. Wir radeln vorbei an der Stadtbücherei, folgen dem Weg weiter bis dieser vor dem Friseur am Beginn der 30er-Zone endet. Nun müssen wir nach rechts, über die Brücke, immer schnurgerade linksseitig den „Friedhofweg“ entlang, vorbei an den Wohnblocks des „Loderer Platzes“ bis zum Radwegende. Vor uns sehen wir die „Tuchschererstraße“, in die wir beim Schülerlotsenübergang einbiegen und halbrechts weiter folgen. Vor uns baut sich die Kirche St. Paul auf. An der Kurve vorne halten wir und schieben links hinüber in die „Sportfeldstraße“. Vorsicht! Von rechts können sich Fahrzeuge nähern! 

An der Friedhofsmauer entlang erreichen wir nach der Gärtnerei die Brücke und sofort geht´s nach rechts und unter der „Anton-Bruckner-Straße“ hindurch. Nach der Unterführung scharf links den Berg hinauf und oben rechts ein kleines Stück Richtung Städtisches Schwimmbad. Auf Höhe der Litfaß-Säule links überqueren wir die Straße „Am Stadion“, am Fußballplatz vorbei nähern wir uns dem Volksfestplatz. Den überqueren wir und steuern auf den größeren Maibaum hinten rechts zu. Durch das Tor fahren wir in die Kleingartenanlage hinein, biegen bei der Gaststätte "Blumenhof " (hier gibt´s Eis und andere Erfrischungen!)  links ab, hinter dem kleinen Spielplatz geht’s rein in den Fuß-und Radweg.

Auf diesem bleiben wir, folgen ihm um die Ecken und sehen einen eisernen Steg, auf dem wir den Fehlbach überqueren. Ebenso die Straße „In den Hacken“  und rein geht’s drüben beim rotmarkierten Pfosten in die Grünanlage. Wir sind am Freizeit- und Erholungsgebiet „Kronthaler Weiher“ angekommen. Der Pfad führt durchs Gelände, erst etwas hinauf zur Sitzgruppe und dann wieder runter zur Straße, bei der wir sehr vorsichtig links einbiegen. Nach wenigen Metern geht’s beim 30er-Schild schon wieder rechts rein, am Kiosk und der Kleingolfanlage vorbei, runter zum Seeweg. Hier haben wir nun viele Möglichkeiten der Entspannung. Baden, Beach-Volleyball, Trampolinspringen, minigolfen oder einfach nur schwimmen und anschließend in der Sonne dösen. Wir aber wollen Teil 1 unserer Radltour beim Abenteuerspielplatz beenden. 

Wir fahren also hinter zum südwestlichen Uferabschnitt, da, wo links die Sebastian-Bach-Straße endet und die Verlängerung anschließend zum Seeufer hin abfällt. Hier ragen die zerbrochenen drei Teile eines großen Piratenschiffs aus dem Sand. Die Anlage lädt ein zum Klettern, Schaukeln und Rutschen, oder auch nur zum Sandspielen oder Ausruhen auf den mächtigen Baumstämmen am Rande. Und das Ganze bei herrlicher Rundsicht über den gesamten Bade- und Surfweiher.

Auf dem Rückweg benutzen wir die gleiche Route, deren Verlauf wir ja nun schon ganz gut kennen. Bis zum Ausgangspunkt Hl. Blut sind es noch ca. 4,3 km.

Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahnlinie S 2 in Richtung Erding bis zur Haltestelle Altenerding, dann ein kurzer Weg nach Osten Richtung Stadtpark

Anfahrt

von Freising kommend:

auf der St 2084 in Richtung Erding fahren, dann auf die St 2580 (Flughafentangente Ost) wechseln und dieser bis zur Ausfahrt Erding-Mitte folgen. Von dort aus der Dachauer Straße Richtung Erding folgen, dabei an den beiden Kreisverkehren und der Ampel geradeaus fahren und nach Erding hinein. Bei dem folgenden Kreisverkehr nach rechts in die Münchner Straße einbiegen. An der Verkehrsinsel mit Ampel und Zebrastreifen nach links in den Parkplatz der Mädchenrealschule Heilig-Blut einbiegen

Parken

Parkmöglichkeiten befinden sich auf dem Schulparkplatz der Mädchenrealschule Heilig-Blut in Altenerding.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Xenia Jungwirth
23.05.2011
Sehr schöne familienfreundliche Tour durch die Stadt. Die vielen Spielplätze laden zum Verweilen ein. Höhepunkt war für mich der Kronthaler Weiher.
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,3 km
Dauer
1:45 Std
Aufstieg
7 m
Abstieg
19 m
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.